Mai 10

Kopfschmerz

Ein Mann kommt zum Arzt und klagt über Kopfschmerzen. Er fragt, ob der
Arzt ihm etwas dagegen geben könnte.
"Kein Problem," erwidert der Arzt. "Nur würde ich vorher gerne ein paar
Sachen abklären.
Trinken Sie viel Alkohol?"

"Nein, ekliges Zeug. Das fasse ich nicht an."

"Rauchen Sie?"

"Pfui deibel, Tabakrauch kann ich nicht ausstehen."

"Ich muss Sie das jetzt fragen - treiben Sie sich nachts herum?"

"Für wen halten Sie mich?! Ich bin abends immer spätestens um zehn im
Bett."

"Ist es ein stechender Kopfschmerz?"

"Ja, genau so fühlt es sich an."

"Dann ist die Diagnose klar. Sie brauchen keine Medikamente.
Lockern Sie einfach den Heiligenschein etwas, damit er nicht mehr so fest
sitzt und die Kopfschmerzen werden verschwinden."

gerade im domradio.de gehört.


Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht10. Mai 2010 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt