Juli 19

Vegane Ernährung

Die Problematik Unterernährung im Bereich von veganer Ernährung sorgt bei mir langsam für nervöse Zuckungen. Auch wenn manch einer sich durch Vegetarier und Veganer schon fast bedroht fühlt, mir kommt das übertrieben gesagt teilweise wie eine Jagd vor. Und immer wenn man etwas gegen diesen gefährlichen Vegetarismus und besonders Veganismus gefunden hat, muss es wie eine Jagdtrophäe durch das Dorf tragen. Hier wäre so eine Trophäe zu finden – Schwangere. Meine nicht empirisch belegte Erfahrung ist, dass diejenigen, die sich für so einen Ernährungsstil entschieden haben, mit Ernährung mehr oder minder intensiv beschäftigt haben. Diese Patienten sind nicht unser Problem. Mangelernährung scheint mir in unseren Breitengraden an sich nicht gerade unsere größte Herausforderung zu sein. Zumal vegane Ernährung ja ein Phänomen ist, welches eine Masse an Bürgern über einen langfristigen Zeitraum lebt (positive Schätzungen gehen von 1,1% Veganern aus).

Lasst uns bei Themen wie Übergewicht, mangelnde Bewegung, Rauchen, Alkohol, Medikamentenmissbrauch und Cannabis lieber schnell vorbeigehen. Da erkennen wir uns am Ende selbst wieder.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht19. Juli 2016 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt