September 11

Entqualifizierer

Den Begriff „Entqualifizierer“ muss man sich mal genüsslich auf der Zunge zergehen lassen. So ein bisschen wie einen guten Rotwein auf der Zunge hin- und herschwenken, bevor man ihn die Kehle hinunterfließen lässt. Nach diesem Artikel kratzt der Begriff beim Abgang zwar gewaltig, lohnt sich aber – auch wenn der Artikel länger ist.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht11. September 2016 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt