September 30

Michaelsempfang

Kardinal Marx hielt dieses Jahr die Rede auf dem Michaelsempfang. Dabei war auch Angela Merkel Gast. Card. Marx lobte sie für die Flüchtlingspolitik. Das sollte nicht wirklich wundern. Nur haben noch nicht alle mitbekommen, dass die katholische Kirche konservativ hin oder her da eine klare linke Position vertritt. Gleichwohl entblödet sich aber die Welt / N24 damit, mit Wortspielen Card. Marx in die Ecke der Zeugen Jehovas zu stellen. Aber es geht weiter:

Wenn Kardinal Marx ehrlich ist, kann er sich darauf nicht einmal mit den Brüdern aus Polen einigen.

Aha. Wieso muss sich ein deutscher Kardinal mit polnischen Bischöfen einigen? Die richtige Fragestellung wäre doch gewesen, wieso die polnischen Bischöfe die deutlichen und klaren Worte des Heiligen Vaters missachten.

Das gleiche kann man diejenigen Fragen, die sich einer Partei wie der AfD anschließen. Bei der taz scheint man wohl ebenfalls die Haltung der Kirche einfach nicht wahr haben zu wollen. Schade. Wir stehen in vielen Punkten näher, als man gemeinhin denkt.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht30. September 2016 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt