Dezember 30

Unwort

Gestern hörte ich im Radio den Aufruf, Unwörter des Jahres einzureichen. Mein Vorschlag – postfaktisch. Dieser Begriff suggeriert, dass sich früher eine politische Meinung auf Fakten stützte. Früher. Ja, weil früher alles besser war. Da hatten wir noch einen deutschen Kaiser und alles war aus Holz. Was für ein Schmarrn. Und früher bildeten sich die politische Meinungen auf Fakten, so wie die besorgten Bürger, die, die bei Rostock oder Hoyerswerda aktiv waren oder Kohls Beiträge bei der Asyldebatte. Da ist nichts schlechter geworden, aber leider auch nichts besser.

Faktizität und Geltung von Jürgen Habermas stammt übrigens von 1992. Heute wäre der Titel des Buches wahrscheinlich Postfaktizität.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht30. Dezember 2016 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt