Januar 17

Grünbuch Landwirtschaft

Vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist ein Grünbuch Landwirtschaft herausgekommen. Ich habe da ein wenig herumgeblättert und bin auf zwei interessante Stellen gestoßen:

→ Deutschland ist nicht mehr durch einen Ost-WestGegensatz,
sondern durch einen Stadt-Land-Gegensatz
geprägt. Dieser Gegensatz muss aufgelöst werden.
→ Wir verstetigen das in den letzten Jahren ausgebaute
Bundesprogramm Ländliche Entwicklung bis 2025,
um der Entwicklung in den ländlichen Räumen langfristige
Perspektiven zu verschaffen.

Das mit dem Ost-West-Gegensatz würde ich mir zwar auch wünschen, dass halte ich aber für einen frommen Wunsch. Okay, aber wir brauchen demnach eine Förderung des ländlichen Raumes. Kommt mir nicht neu vor. Daneben habe ich heute einen Artikel aus der FAZ vom 10. Januar 2017 bekommen. Und da heißt es:

Ein zweites großes Problem sin die Stadt-Land-Beziehungen. Die Gemeinden rund um die größeren Städte stehen gut da, die Städte selbst sind überschuldet.

Der Artikel bezieht sich auf Mecklenburg-Vorpommern. Da scheinen die haushaltspolitischen Uhren anders zu laufen.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Januar 2017 von bengoshi in Kategorie "Politik