Februar 28

Sterbehilfe

Ein ganz schweres Thema, wie schon bekannte Protestanten erfahren mussten. Mit vielen unterschiedlichen Aspekten, die es sich lohnt zu durchdringen und mit derer man seinen Standpunkt immer wieder prüfen kann. Die Niederlanden und Belgien haben die Büchse der Pandorra geöffnet und kriegen sie nicht mehr zu. Ich verstehe jetzt auch warum – weil sie den Deckel soweit aufgeklappt haben, dass der Verschluss hinüber ist:

Ärzte in den Niederlanden müssen Fälle von Sterbehilfe erst nach dem Tod des Patienten der zuständigen Kommission melden.

Nachher melden? Schon fast makaber. Lesenswerter Artikel über eine Sterbehilfe, die einem niederländischen Arzt eine Rüge von der Ärztekammer eingebracht hat.

 



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht28. Februar 2017 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt