Mai 17

Freier Wille

Ach das mit dem freien Willen ist ja so ein Ding. Da gibt es ja große Streitigkeiten, ob es den überhaupt wirklich gibt. Wer das ablehnt, muss sich die Frage stellen, ob das Strafrecht so noch lebbar ist. Dieses Fass will ich aber jetzt gar nicht aufmachen, sondern die Frage stellen, wo und wie wir uns frei entscheiden können. Ist es legitim, den Tod zu verlangen, also sollte Sterbehilfe vollständig legal werden? Ach so – bist Du auch gegen die Todesstrafe? Wie verhält es sich dann, wenn ein Angeklagter als Strafmaß die Todesstrafe fordert? Kommt das nicht der Sterbehilfe gleich?

Ob man die Sterbehilfe befürwortet oder nicht, das aus dem Gedanken einer Freiheit über die eigene Person eine medizinische Behandlung ablehnen darf, darüber dürfte bei der Mehrheit Einigkeit bestehen. Das Eltern dies nicht zu Lasten ihres Kindes tun dürfen (Stichwort Verweigerung der Bluttransfusion bei Kindern von Zeugen Jehovas), wohl auch. Aber was, wenn ein Kind jetzt gegen den Willen der Eltern eine Behandlung verweigert? Wenn mein Kind eine Impfung nicht möchte, weil es Angst vor der Spritze hat, okay. Wenn es aber die Chemo ablehnt?



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Mai 2017 von bengoshi in Kategorie "frisch aufgeschnappt