Juni 24

Politik loben

Weder will man das Wetter machen müssen, noch in der Politik stecken: Da kriegt man nur Haue von allen Seiten. Insofern will ich die Gelegenheit nutzen, mal etwas positives herauszustellen:

Im Juli 2015 gab es schon einmal einen Entschließungsantrag der Grünen für eine verbesserte Suizidprävention. Ich habe es leider nicht mehr gefunden, aber im Folgejahr gab es da auch was mit der SPD zusammen. Jetzt haben sich die Union, die Grünen und die SPD durchgerungen, einen gemeinsamen Antrag zu stellen. Sehr gut. Das Thema bleibt oben und schreitet voran.

Warum das so wichtig ist? In der Altersgruppe 15 bis 25 Jahre ist das die häufigste Todesursache. Knapp danach kommen Verkehrsunfälle und dann erst mal lange nichts. Wenn Du Dein Kind in dieser Zeit verlierst, dann höchstwahrscheinlich aus einem dieser beiden Gründe. Dabei haben Programme in den skandinavischen Ländern und Japan gezeigt, dass man hier erheblich etwas zum Guten verändern kann. Ein wichtiger Punkt in der Prävention ist dabei, über das Thema zu reden. Betroffene müssen wissen, dass sie darüber reden können und wo sie Hilfe erhalten. Während wir bei Kindern mit absoluter Selbstverständlichkeit eine vernünftige Verkehrserziehung in den Schulen betreiben, ist hier noch ganz viel Luft nach oben – obwohl es hier um viel verhinderbares menschliches Leid geht.



Copyright 2016 by Kai Kobschätzki. All rights reserved.

Veröffentlicht24. Juni 2017 von bengoshi in Kategorie "Politik